Datenschutzerklärung

Datum des Inkrafttretens dieser Datenschutzerklärung: 23.06.2022

Ihre Privatsphäre und der Schutz Ihrer persönlichen Daten sind uns wichtig. In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, welche Art von personenbezogenen Daten Takeda möglicherweise von Ihnen erhebt und wie wir sie verwenden.

Takeda ist eine weltweit operierende Unternehmensgruppe. Das Unternehmen Takeda umfasst die Muttergesellschaft Takeda Pharmaceutical Company Limited und die mit ihr verbundenen Unternehmen (zusammen "Takeda" oder "wir"). Die Webseite «NurseCampus.de» ist ein Angebot der Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG – einer lokalen Tochtergesellschaft von Takeda. Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um ein Problem zu melden, eine Beschwerde vorzubringen oder anderweitig mit uns zu kommunizieren, sammeln wir Informationen, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Kontaktinformationen zu Ihrer lokalen Tochtergesellschaft finden Sie auf der Takeda-Webseite unter https://www.takeda.com/who-we-are/company-information/worldwide-offices/.

Diese Webseite wird Ihnen zur Aufklärung über spezifische Krankheitsbilder, für Ihre persönliche Fortbildung sowie für die Unterstützung im Umgang mit unter Umständen chronisch Erkrankten in Ihrem Arbeitsalltag bereitgestellt.

Sofern Sie sich registrieren, dient die Datenverarbeitung den folgenden Zwecken:

  • Nutzung der Webseite sowie Verifizierung des Fachkreisstatus
  • der Verifizierung und Autorisierung
  • Bereitstellung einer zugeschnittenen Lernerfahrung
  • der Ausstellung von Zertifikaten
  • Versendung von Benachrichtigungen, wie Erinnerungen
  • Versenden von Informationen z.B. Newsletter, sofern Sie uns die Erlaubnis dafür gegeben haben.

Zu diesen Zwecken können wir Informationen über Sie erheben, verwenden, speichern und weitergeben, darunter fallen folgende Kategorien:  

Sofern Sie sich registrieren:

  • Personenstammdaten (z.B. Name, Vorname, Adressdaten)
  • berufliche Funktion und Stellenbezeichnung, Interessensgebiete
  • Registrierungsdaten (z.B. Unique Identifier/Anmeldename, Passwort)
  • Bilddaten (z.B. hinterlegte Fotos)
  • Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail, IP-Adresse, bevorzugte Sprache, Zeitzone)
  • Pädagogische Daten (z.B. Angaben zu besuchten Kursen, Lernfortschrittsdaten wie z.B. Entwicklungsplanung, Testergebnisse, Lernobjekte)
  • Interessenfelder (z.B. bevorzugte Themen, Zielgruppe)
  • Kursbewertungen
  • Spezifische Nutzungsdaten (z.B. Anmeldestatus/Erstlogin, Protokollierung von Eingaben und Änderungen, genutzte Dienste, Downloads, Reports)
  • Allgemeine Nutzungsdaten (z.B. Daten zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit, Sicherheit und Missbrauchskontrolle, Zugriffsberechtigungskonzept)
  • Statistische Daten (z.B. aggregierte Informationen ohne individuellen Benutzerbezug)

Wenn Sie unsere Webseite besuchen – auch ohne Registrierung, können auch folgende Interaktionsinformationen automatisch erhoben werden:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Abfrage
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version des Browsers
  • Geräteart (z.B.Computer)

Wenn Sie die Webseiten nutzen, werden die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten an folgende Anbieter übermittelt:

  • Amazon AWS
  • Microsoft Ireland Operations Ltd. (Hosting Microsoft Azure)
  • Optimizely, Inc
  • Twilio Inc.
  • imc information multimedia communication AG

Die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten werden zudem an folgende Anbieter für die Verifizierung des Fachkreisstatus weitergegeben:

  • IQVIA Inc.
  • Salesforce, Inc
  • Twilio Inc.

Soweit Sie der Zusendung von Newslettern zugestimmt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten auch von unseren folgenden Service-Partnern verarbeitet: 

  • Mailjet GmbH 
  • Salesforce Inc. 

Die oben beschriebene Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf:

  • Ihrer Zustimmung, um Ihnen eine zugeschnittene Lernerfahrung zu ermöglichen, Ihnen Zertifikate auszustellen, Erinnerungen, Newsletter oder sonstiges werbliches Material zu schicken (Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). 
  • unserer rechtlichen Verpflichtung, produktsichernde Informationen nur an berechtigte Personenkreise ausgeben zu können (HWG) sowie die Erfüllung der Arzneimittelsicherheitsüberwachung (Pharmakovigilanz) (Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). 
  • Bei der Nutzung der Webseiten nutzen wir diese Daten, um den Abruf unserer Webinhalte durch Sie sicherzustellen und um die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. (Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a  b DSGVO). 
  • Sofern Sie Takeda hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, wird Takeda Ihre Daten speichern und für werbliche Zwecke verwenden, um Sie beispielsweise postalisch, per E-Mail oder per SMS (z.B. als regelmäßigen Newsletter) über unsere Produkte, Tätigkeiten und Neuigkeiten aus der Pharmabranche zu informieren. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen (entweder durch Betätigen des Abmeldelinks in E-Mails oder durch Mitteilung an die unter Ziffer I., im Newsletter oder im Impressum angegebenen Kontaktdaten) (Rechtsgrundlage der vorstehend beschriebenen Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). 
  • Wir verwenden in unseren E-Mail-Newslettern marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit den Newslettern gemessen werden können (z. B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in personenbezogener Form für allgemeine Auswertungen sowie zur Individualisierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die dadurch erhobenen Daten werden mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft (Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). 
     

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken, um dort unter anderem mit Kunden und Interessenten zu kommunizieren und über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Die Daten der Nutzer werden in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können Nutzungsprofile anhand der Interessen der Nutzer erstellt werden. Zu diesem Zweck werden Cookies und andere Identifier auf den Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Auf Basis dieser Nutzungsprofile werden dann z.B. Werbeanzeigen innerhalb der sozialen Netzwerke aber auch auf Webseiten Dritter geschaltet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern. Die Rechtsgrundlage der durch die sozialen Netzwerke in eigener Verantwortung erfolgten Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks. Unter den nachstehenden Links erhalten Sie zudem weitere Informationen zu den jeweiligen Datenverarbeitungen sowie der Widerspruchsmöglichkeiten.
Wir weisen darauf hin, dass Datenschutzanfragen am effizientesten bei dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks geltend gemacht werden können, da nur diese Anbieter Zugriff auf die Daten haben und direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen können.

 

Wir können Ihre Daten an Dienstleister und Geschäftspartner in der ganzen Welt weitergeben, mit denen wir zur Erfüllung der oben genannten Zwecke zusammenarbeiten (Erfüllungsdienste, technische Unterstützung, externe Berater und externe Rechtsberater). Wir können Ihre Daten auch an andere verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften von Takeda weitergeben. Die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten kann die Übermittlung in andere Länder beinhalten. Die Datenschutzgesetze in diesen Ländern bieten möglicherweise nicht das gleiche Schutzniveau wie in Ihrem Heimatland. Wir möchten Sie gerne darauf hinweisen, dass das EU-US-Privacy Shield (Angemessenheitsbeschluss) als unwirksam erklärt wurde und dass bei einer Datenübermittlung in unsichere Drittländer (hier: USA), kein nach EU-Standards angemessenes Datenschutzniveau herrscht. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wir haben mit den Empfängern zur datenschutzrechtlichen Absicherung Vereinbarungen abgeschlossen (z. B. Auftragsverarbeitungsverträge, Standarddatenschutzklauseln) und gegebenenfalls erforderliche zusätzliche Maßnahmen getroffen. Takeda wird Sicherheitsvorkehrungen treffen, um Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit solchen Übermittlungen angemessen zu schützen.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum, der zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist und solange wir aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen dazu verpflichtet sind. Auch nach Beendigung unserer geschäftlichen Beziehung bewahren wir Ihre Daten für einen angemessenen Zeitraum im Rahmen der einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auf.

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Nutzung.

Des Weiteren steht Ihnen bei einer Datenverarbeitung auf Grundlage des berechtigten Interesses ein jederzeitiges Widerspruchsrecht zu. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Im Falle einer Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligungserklärung, können Sie diese zudem jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Um eines dieser Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte über unser Webformular unter https://www.takeda.com/individualrights

Wenn Sie eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, haben Sie auch das Recht, sich an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Kontaktieren Sie uns:

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte per E-Mail an die untenstehende Adresse.

Takeda hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt, an den Sie sich bei Fragen oder Wünschen unter privacyoffice@takeda.com wenden können.

Ausführlichere Informationen darüber, wie Takeda Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und welche Rechte Sie im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung haben, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Takeda unter www.takeda.com